Machines and complete plants

for the round bars

cold finishing

SPITZENLOSE SCHLEIFMASCHINEN FÜR STÄBE

Unsere Schleifmaschinen sind in der Lage, die höchsten Qualitätsanforderungen in puncto Abmessungs-, Rundheits- und Oberflächengüte-Toleranzen zu erfüllen; dank der herausragenden Steifigkeit der gesamten Maschine lässt sich die kopierende Nachformung vorbestehender Mängel verhüten.

LANDGRAF Schleifmaschinen sind mit einer doppelten Schleifscheibenspindel ausgestattet und unterscheiden sich von herkömmlichen spitzenlosen Schleifmaschinen vor allem im Vorschub­system für den zu schleifenden Stab im Inneren der Maschine. Normale spitzenlose Schleif­maschinen arbeiten mit einer der Schleifscheibe zugeordneten Gegenwalze, die so geneigt ist, dass sie den Vorschub des Werkstücks, bzw. in diesem Fall des Stabs, bewirkt. Bei unseren Maschinen ist der Materialabhebungsbereich hingegen vom Vorschubbereich getrennt. Der Materialvorschub wird durch zwei Transportscheibenpaare gewährleistet, die sich im Be- und im Entladebereich befinden und das dabei rotierende Material durch die Maschine führen.

Welche Vorteile bietet dieses System?

 

1. Die Möglichkeit, trotz gleicher Abmessungen zwei gegenüberliegende Schleifscheiben statt nur einer zu verwenden, verdoppelt die Materialabhebung, vor allem, wenn auch die doppelte installierte Antriebsleistung zur Verfügung steht. Die Spanabhebungsleistung lässt sich dadurch deutlich steigern. Man erreicht auf diese Weise eine Bearbeitungsgeschwindigkeit, die bei herkömmlichen Maschinen undenkbar wäre, jedoch ohne jegliche Abstriche bei der Maßhaltigkeit des Fertigmaterials. Die Zahl der erforderlichen Arbeitsgänge verringert sich, was weniger Stillstandszeiten zum Transport des Materials, geringere Energiekosten und weniger Handling-Aufwand zur Rückführung der Stäbe mit sich bringt.

2. Vier separate Wechselrichter regeln die Drehzahl der Transportscheiben, welche ihrerseits die Vorschubgeschwindigkeit des Stabs bedingt. Darüber hinaus kann gleichzeitig die Höhe der Schleifscheibenachse gegenüber der Stabachse reguliert werden. Auf diese Weise ist es dem Bediener möglich, während des Schleifvorgangs auch die Rotiergeschwindigkeit des Materials zu verändern, also die Drehzahl des Stabs bei gleicher Vorschubgeschwindigkeit.

Die folgenden Schleifmaschinen gehören zu unserer historischen Produktfamilie, die noch immer in Produktion ist und die klassische Zuverlässigkeit und Präzision über den gesamten Arbeitsbereich bis hin zur Toleranzklasse ISO IT 6 und einer Rautiefe von Ra ≤ 0,1 µm gewährleistet:



Die nachstehende Tabelle zeigt die zukünftige Produktpalette der LANDGRAF Schleifmaschinen, die seit 2014 in Produktion sind. Sie bewahrt alle Vorzüge der älteren Serie, führt jedoch verschiedene neue Lösungen ein, die für absolute Zuverlässigkeit sorgen, während sich der Arbeitsaufwand für den Schleifer dank neuer Automatiksysteme und neuer Kontrollvorrichtungen deutlich verringert. Außerdem haben wir hier ein neues Verstellsystem für die Schleifscheibenwagen und eine neue Messkorrektur für die Stäbe eingeführt, was die konstante Einhaltung von Toleranzen bis ISO IT 5 ermöglicht.

Landgraf s.r.l.

Via Enzo Pagani, 116
20025 Legnano (MI)

Phone: + 39 0331 1528680

Telefax: + 39 0331 1528681

 info@landgraf.it

 

© 2015 LANDGRAF S.r.l.  Alle Rechte vorbehalten – USt-ID: IT-00738670157